Datenschutzerklärung

1. Verantwortlicher

Institut für Bürgerrechte & öffentliche Sicherheit e.V., vertreten durch den Vorstand: Wolf-Dieter Narr, Martina Kant und Norbert Pütter

c/o Juristische Fakultät
Humboldt-Universität zu Berlin
Unter den Linden 6
10099 Berlin (Germany)

E-Mail: info@cilip.de
Download PGP-Schlüssel für verschlüsselte Kommunikation

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten und Art und Zweck der Verwendung

a) Besuch der Webseite

Beim Aufrufen unserer Webseite www.cilip.de werden durch euren Browser automatisch Informationen an den Server der Webseite gesendet. Ohne euer Zutun werden dabei lediglich die IP-Adresse des anfragenden Rechners, das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs sowie der Name und die URL der abgerufenen Datei erhoben.

Die genannten Daten werden ausschließlich verarbeitet zur Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus und einer komfortablen und stabilen Nutzung der Webseite.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse folgt aus den genannten Zwecken. In keinem Fall werden diese Daten verwendet, um Rückschlüsse auf eure Person zu ziehen.

Beim Besuch dieser Webseite werden keine Cookies eingesetzt.

b) Bei Verwendung des Abonnement-Formulars

Ihr könnt über unser Formular ein Abonnement abschließen. Dafür sind Angaben zu Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse sowie zu dem Betrag, den ihr zahlen wollt, erforderlich. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke des Abschlusses eines Abonnements erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a und lit. b DSGVO auf Grundlage eurer freiwillig erteilten Einwilligung bzw. zur Erfüllung des Abonnement-Vertrags, insbesondere auch zur Durchführung der vertragsvorbereitenden Maßnahmen, die auf eure Anfrage hin erfolgen.

Die für die Benutzung des Abonnement-Formulars erhobenen personenbezogenen Daten werden nur solange gespeichert, wie dies für euren Abo-Bezug oder im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtung unsererseits erforderlich ist.

c) Bei Verwendung des Bestellformulars für Einzelhefte

Ihr könnt über unser Formular Einzelhefte bestellen. Dafür sind Angaben zu Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse sowie zu den Heften, die ihr bestellen möchtet, erforderlich. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Einzelheftbestellung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a und lit. b DSGVO auf Grundlage eurer freiwillig erteilten Einwilligung bzw. zur Erfüllung des Bestellwunsches, insbesondere auch zur Durchführung der vertragsvorbereitenden Maßnahmen, die auf eure Anfrage hin erfolgen.

Die für die Benutzung des Bestellformulars erhobenen personenbezogenen Daten werden nur solange gespeichert, wie dies gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtung unsererseits erforderlich ist.

d) Bei Verwendung des Mitgliedschaftsformulars

Ihr könnt über unser Formular Mitglied im Institut für Bürgerrechte & öffentliche Sicherheit e.V. werden. Dafür sind Angaben zu Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse sowie zum gewünschten Beginn der Mitgliedschaft und dem Betrag, den ihr beitragen möchtet, erforderlich. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Mitgliedschaft erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a und lit. b DSGVO auf Grundlage eurer freiwillig erteilten Einwilligung bzw. zur Erfüllung des Beitrittswunsches.

Die für die Benutzung des Mitgliedschaftsformulars erhobenen personenbezogenen Daten werden nur solange gespeichert, wie dies gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtung unsererseits erforderlich ist.

3. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung eurer persönlichen Daten an Dritte erfolgt nur, wenn:

– ihr nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eure ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt habt,

– für den Fall, dass für die Weitergabe eine gesetzliche Verpflichtung unsererseits im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO besteht,

– oder dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit euch erforderlich ist.

4. Rechte von Betroffenen

Ihr habt das Recht:

– gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über eure von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen (insbesondere über die Zwecke der Verarbeitung, die Kategorien personenbezogener Daten, ggf. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen eure Daten offengelegt wurden oder werden, falls möglich die beabsichtigte Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft eurer Daten sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung).

– gemäß Art. 16 DSGVO die unverzügliche Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung unvollständiger gespeicherter personenbezogener Daten zu verlangen,

– gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung eurer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit diese nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich sind,

– gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung eurer personenbezogenen Daten unter den dort genannten Voraussetzungen zu verlangen,

– gemäß Art. 20 DSGVO eure personenbezogenen Daten, die ihr bereitgestellt habt, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen,

– gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO eure einmal erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

– euch gemäß Art. 77 DSGVO bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

5. Widerspruchsrecht

Sofern eure personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, habt ihr das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eurer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus eurer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet.

Möchtet ihr von eurem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, sendet bitte eine E-Mail an info@cilip.de.

6. Datensicherheit

Wir verwenden für die oben genannten Formulare das SSL-Verfahren (Secure Socket Layer). Ob Informationen verschlüsselt übertragen werden, erkennt ihr in der Regel an der Darstellung des geschlossenen Schloss-Symbols in der Adressleiste des Browsers.

7. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Sofern es notwendig geworden ist, die Erklärung zu ändern, könnt ihr die jeweils aktuelle Version jederzeit auf dieser Webseite einsehen.

Institut für Bürgerrechte & öffentliche Sicherheit e.V.