Gladbeck: der Mythos von der gewaltsamen Machbarkeit von Sicherheit

Zwei Bankräuber nehmen, um 400.000 DM zu erpressen, zwei Geiseln. Ein für die Polizei keineswegs völlig außergewöhnliches Verbrechen. Alleine in Nordrhein-Westphalen mußte sich die Polizei in den Jahren 1976 bis 1985 laut Kriminalstatistik mit 91 Geiselnahmen und 75 Fällen von erpresserischem Menschenraub auseinandersetzen.1) Doch diese Geiselnahme endet nicht wie die Fälle zuvor in Nordrhein-Westfalen, unblutig, … Gladbeck: der Mythos von der gewaltsamen Machbarkeit von Sicherheit weiterlesen

Polizeilicher Schußwaffengebrauch 1986

Im Jahre 1986 kamen in der Bundesrepublik 12 Menschen durch polizeilichen Schußwaffengebrauch zu Tode, zwei Personen mehr als im Vorjahr. Gegenüber unserer inoffiziellen Zahlung, die sich auf Pressenotizen stützt, nennt die jährlich von der Innenministerkonferenz herausgegebene offizielle Statistik nur 11 Fälle. Da die IMK nach wie vor die von der Polizeiführungsakademie geführte detaillierte Statistik polizeilichen … Polizeilicher Schußwaffengebrauch 1986 weiterlesen

26 (1/1987) Kontrolle der Polizei

Download der Gesamtausgabe als PDF Editorial Kontrolle der Polizei: Die justitielle Kontrolle polizeilicher Todesschüsse Polizeibeiräte in NRW Bundesrepublik: Spurendokumentationssysteme der Polizei Umweltschutz durch private Anzeigen? Chronologie des Atomstaates Bundesarbeitsgemeinschaft kritischer Polizisten Benamste Polizisten Frankreich: Private Sicherheitsdienste Neue „Anti-Terror“-Gesetze Aus der Literatur Chronologie der Ereignisse Summary

20 (1/1985) Bekämpfung der Umweltverschmutzer

Download der Gesamtausgabe als PDF SCHWERPUNKT: BEKÄMPFUNG DER UMWELTVERSCHMUTZER – EINE AUFGABE FÜR DIE POLIZEI? Straftaten gegen die Umwelt – Delikte der Arbeiter und Bauern? Margit Miosga Der Umweltverschmutzer mit dem hübschen Namen: „Sonnenschein“ Otto Diederichs Polizeiliche Bekämpfung der Umweltkriminalität Umweltpolizei – Wer fordert was? Resümee der Redaktion Literatur zum Thema Peter Wulf Die polizeiliche … 20 (1/1985) Bekämpfung der Umweltverschmutzer weiterlesen

18 (2/1984) Informationstechnologie contra Datenschutz

Download der Gesamtausgabe als PDF Editorial Informationstechnik der Polizei (I. Teil) Interview mit Horst Herold (2. und 3. Teil) Heike Liß ZEVIS – Ein Selbstbedienungsladen für die Polizei Eckart Riehle Straftäter und Risikopersonen – Zur PAD in Baden-Württemberg SPD-Entwurf zum Datenschutzgesetz – Thema mit Variationen Chris Pounder Datenschutz und kriminalpolizeiliche Informationssysteme in Großbritannien Jan Holvast … 18 (2/1984) Informationstechnologie contra Datenschutz weiterlesen

16 (3/1983) Schutz der Privatsphäre

Download der Gesamtausgabe als PDF Schwerpunkt: Schutz der Privatsphäre Editorial Peter Meyer Ausländer im Zugriff ordnungspolizeilicher Vorschriften Ursula Nelles Wie fest sind die persönlichen Rechte? Das Beispiel Hausdurchsuchungen Horst Bossong Therapeut oder Informant? Der Konflikt zwischen Sozialarbeit und Polizei Daten zur Wirksamkeit EDV-gestützter Fahndungsmethoden bei der Polizei – Polizeiliche Erwartungen an den maschinenlesbaren Personalausweis Zur … 16 (3/1983) Schutz der Privatsphäre weiterlesen

Wozu ein Informationsdienst zur Polizeientwicklung

Motto „Wer bewacht die Wächter?“ 1. Notwendigkeit und Nutzen Die Rüstungs- und entsprechend die Entwicklungen des Militärs zu untersuchen und fortlaufend zu dokumentieren, versteht sich von selbst. Jede Tageszeitung berichtet immer wieder über Waffenentwicklungen, neue Abwehrsysteme, besondere Trägerraketen, das neue Phänomen der „Killer-Satelliten“ u.ä.m. „Krieg und Kriegsgeschrei“ brauchen ihre gesellschaftliche Relevanz auch dort nicht nachzuweisen, … Wozu ein Informationsdienst zur Polizeientwicklung weiterlesen